Kurse

Nachfolgend sehen Sie unsere Kurse, die wir zur Zeit anbieten:

Funktionstraining

Funktionstraining ist eine funktionelle Bewegungstherapie mit Mitteln der Krankengymnastik und/oder Ergotherapie, um gezielt auf bestimmte körperliche Strukturen, wie Muskeln oder Gelenke, einzuwirken. Ziel des Funktionstrainings ist, durch regelmäßiges Training wichtige Funktionen zu erhalten, Funktionsstörungen zu verbessern oder zu beseitigen sowie Funktionsverluste einzelner Körperteile oder Organsysteme hinauszuzögern.

Zu den Funktionstrainingsarten zählen insbesondere Trockengymnastik und Wassergymnastik.

In Deutschland sind die Kostenträger des Funktionstrainings Krankenkassen, gesetzliche Unfallversicherungen und die Deutsche Rentenversicherung. Die Kostenträger bewilligen das Funktionstraining auf ärztliche Verschreibung für einen begrenzten Zeitraum, im Regelfall für 12 Monate, und übernehmen im Regelfall die gesamten Kosten. Die Anbieter des Funktionstrainings sind häufig Physiotherapiepraxen. Sie bieten das Funktionstraining oft auch in Verbindung mit speziellem Gerätetraining an, für das eine Zuzahlung geleistet werden muss.

Vom Grundsatz her wird das Funktionstraining vom Kostenträger nur einmalig verordnet. Folgeverordnungen sind im Regelfall nicht vorgesehen, weil das Funktionstraining vor allem dazu dienen soll, die Teilnehmer an den Sport heranzuführen und diesen im Anschluss selbstständig weiterzubetreiben. Manche Kostenträger prüfen jedoch im Einzelfall auch, ob eine Folgeverordnung erforderlich ist und in Frage kommt. Dies kann insbesondere nach einer absolvierten Reha oder aufgrund einer neuen Diagnose der Fall sein.

Funktionstraining kann von jedem Arzt verordnet werden. Es unterliegt nicht der Heilmittelverordnung und ist somit für den Arzt budgetfrei.

Funktionstraining wird meist im Rahmen von 30-minütigen Gruppenveranstaltungen unter Leitung entsprechend qualifizierter Übungsleiter angeboten, die im Regelfall ein- bis zweimal pro Woche oder nach individueller Verschreibung stattfinden. Die Gruppengröße beträgt im Regelfall höchstens 15 Personen.

Viniyoga

Was ist Viniyoga?

Viniyoga = angewandter Yoga
Bedeutung: praktische Anwendung, individuelle Anpassung.

Viniyoga steht in der Tradition des Hatha Yoga, nach den Prinzipien von Sri Krishnamacharia und wurde weiterentwickelt durch seinen Sohn T. K. V. Desikachar. Hatha Yoga ist der Yoga der Kraft.

Im Viniyoga werden die Übungen (Ᾱsanas) des Hatha Yoga schrittweise und individuell an die Möglichkeiten, Grenzen und Bedürfnisse des Einzelnen angepasst. Der Mensch steht im Mittelpunkt!

Dieser Ansatz unterstützt den therapeutischen Nutzen des Yoga.

Was kann Yoga bei Ihnen bewirken?

  • Sie können Stress abbauen, werden beweglicher und kraftvoller, lockerer und gelassener
  • Sie lindern Ihre Rückenschmerzen, Kopfschmerzen und Schlafstörungen
  • Sie können freier atmen und stärken die Atemmuskulatur
  • Sie können positive Wirkungen bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen erreichen, z.B. Ihren Bluthochdruck senken
  • Ihr Stoffwechsel wird harmonisiert und aktiviert
  • Sie erlangen ein besseres Körpergefühl
  • Sie verspüren mehr Energie und Lebensfreude

Lehrerin: https://www.viniyoga-wehner.de/

QIGONG WAS IST DAS

Ein Zugang zu einem Jahrtausendealtes Geheimwissen. Eine harmonische Verbindung von Aufmerksamkeit, Atmung und Bewegung. Die Wirkung erschließt sich beim Ausführen der Übungen, die Atem, Vorstellungskraft und einfache Bewegungen verknüpfen. Es ist auch ein Konzept der Gesunderhaltung. Die eigene Körperwahrnehmung wird geschult und verbessert. So werden Einflüsse frühzeitiger wahrgenommen und ausgeglichen. Gleichzeitig macht Qigong deutlich, wieviel Kraft, Energie in uns steckt. Es zeigt uns wie wir diese Kraft bewahren und abrufen können. Qigong kann auch Veränderung sein, ein Stufenweg der Wandlung, Transformation. Dann wird deutlich was es bedeutet: Wie oben, so unten. Wie Innen, so Außen. Wie im Kleinen, so im Großen.

Qigong – mach das Beste draus

QIGONG HEUTE
Wir alle haben täglich eine Flut von Informationen zu bewältigen und müssen unter zeitlichem Druck permanent Entscheidungen treffen, nach Möglichkeit alles gleichzeitig. Werden alle Entscheidungen mit der gebotenen Sorgfalt getroffen? Kann ich mich fokussieren, ohne den Blick für den Rest vollständig zu verlieren? Werden Entscheidungen vielleicht sogar schneller und besser getroffen, wenn ich mich auf das konzentriere, was gerade eben passiert? Wie können alle anstehenden Aufgaben so gemeistert werden, ohne Kraft zu verlieren, gesund zu bleiben und zufrieden zu sein? Wenn wir im Stress sind, Schmerzen oder Sorgen haben, staut sich das Qi. Wenn wir gut drauf sind, optimistisch und voller Tatendrang, dann haben wir das Gefühl es klappt alles wie von selbst. „Alles ist im Fluss oder es läuft“. Dann fließt unser Qi ungehindert.

QIGONG WIRKUNG

  • Kultiviert die Haltung und die Achtsamkeit
  • Stabilisiert auf drei Ebenen: Physisch, Mental und Emotional
  • Verbessert die Konzentrationsfähigkeit bei gleichzeitiger Entspannung
  • Verbessert die Beweglichkeit der Wirbelsäule und des gesamten Bewegungsapparates
  • Beugt Krankheiten vor und stärkt das Immunsystem
  • Lindert Beschwerden, unterstützt Therapien, Rehabilitation und Regeneration
  • Steigert das Wohlbefinden

QIGONG IN BRAUNSCHWEIG

KÖRPER/BEWEGUNG
Kleine Bewegungen der Muskeln, Sehnen und Gelenke, die aber große Wirkung auf den gesamten Organismus haben. Das sorgt für Geschmeidigkeit in den Bewegungen und eine starke Ausstrahlung.

ATMUNG
Beim Qigong wird die natürliche Atmung automatisch angeregt. Atmung und Psyche sind eng miteinander verbunden. Eine gleichmäßige und ruhige Atmung bewirkt einen ausgeglichenen und ruhigen Zustand.

GEIST
Qigong hilft zu einer inneren Sammlung und Gelassenheit. Qigong führt uns zu unserem Ursprung und lässt uns erkennen, was im Leben wichtig, wesentlich ist und was uns einfach guttut.

Lehrer: https://qigong38.de/

cyKurse